Stellvertretende Ortsbrandmeister

Der stellvertretende Ortsbrandmeister vertritt den Ortsbrandmeister.
Stellvertrende Ortsbrandmeister werden jeweils für die Dauer von sechs Jahren in das Ehrenbeamtenverhältnis berufen. Ihre Amtszeit endet spätestens mit Ablauf des Monats, in dem sie das 63. Lebensjahr vollenden. Über ihre Ernennung beschließt der Rat der Gemeinde nach Anhörung des Kreisbrandmeisters.
Als stellvertretender Ortsbrandmeister ist vorgeschlagen, wer in einer hierzu einberufenen Versammlung der Angehörigen der Einsatzabteilung der Ortsfeuerwehr die Mehrheit der Stimmen der Anwesenden erhält.

Bei der Feuerwehr Dollbergen ist der stellv. Ortsbrandmeister:

Uwe Richter